Test: TP-LINK® TL-WA850RE WLAN-Repeater

Wer bei sich zuhause oder im Büro ein W-Lan hat, kennt bestimmt das Problem, daß es nicht in bestimmte Ecken reicht, oder dass man gern eine etwas größere Reichweite hätte. Zum Beispiel in die nächste Etage, auf die Terasse usw. Ich hatte mir schon einmal den AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 bestellt und getestet, war aber damit überhaupt nicht zufrieden. Weder die Konfiguration, noch die Leistung konnten mich überzeugen. Den AVM habe ich wieder zurückgeschickt und nach Alternativen Ausschau gehalten. Als ich auf einer anderen Seite einen Testbericht zu dem TP-LINK Modell gelesen habe, beschloss ich diesen auch mal auszuprobieren.

Testobjekt:

TP-LINK® TL-WA850RE

  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite des WLAN-Netzes, kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11n/g/b)
  • High-Speed-WLAN N mit bis zu 300 MBit/s (2,4 GHz-Band) für den kabellosen Hochgeschwindigkeitszugang
  • Einfache WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup), maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2 (802.11i) WPA und WEP (128/64)
  • Sehr kompakte Bauweise, nur 8 cm hoch, Einsatz an praktisch jeder Steckdose möglich

TP-LINK® TL-WA850RE

Unboxing:

Geliefert wird das Gerät in einem kleinen Karton, ohne viel unnützes Verpackungsmaterial. Im Lieferumfang ist neben dem TL-WA850RE auch ein kurzes LAN Kabel enthalten. Alles was man benötigt, um sofort starten zu können. Weil die Installation so kinderleicht geht, ist keine Bedienungsanleitung enthalten. Wer dennoch eine benötigt, kann sie hier herunterladen. Beim Auspacken fällt auf, das das Gerät ein sehr angenehmes und stylisches Produktdesign hat. An der Unterseite des Extenders befindet sich eine Ethernet Buchse. Ihr könnt damit Gerät in das W-Lan einbinden, die selbst nur einen Ethernet Anschluß haben. An der Rückseite befindet sich ein ganz normaler Stecker für eine Steckdose. Auf der Vorderseite ist neben einigen Anzeige LEDs ein Knopf für die Schnellkonfiguration über WPS. Die meisten modernen Router haben diese WPS Funktion eingebaut. Damit könnt ihr per Knopfdruck ganz leicht neue Geräte in euer Heimnetzwerk einbinden – ohne komplizierte Konfiguaration und Eingabe von langen Codereihen.

Inbetriebnahme:

Diese Funktion habe ich dann auch gleich genutzt und nach kurzem Blinken der LEDs hatte sich der TP-Link mit meinem W-Lan verbunden. Das ganze hat keine 10 Sekunden gedauert. Danach hatte ich in der 2 Etage, in der sonst nur 1 bis 2 Balken W-Lan verfügbar waren plötzlich volle 5 Balken.

 

Hier sieht man gut die LEDs und den WPS Button

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten den W-Lan Extender in euer Netzwerk einzubinden. Die erste hatte ich eben kurz beschrieben, aber nochmal in aller Kürze:

Möglichkeit 1:
-WPS Taste am Router drücken oder über die Benutzeroberfläche aktivieren
-Repeater im Empfangsbereich des W-Lans in eine Steckdose stecken und den RE-Knopf drücken
-Nachdem das LED zu blicken aufhört und nur noch leuchtet sind beide Geräte miteinander verbunden

Möglichkeit 2 (falls der Router kein WPS unterstützt):
-Repeater im W-Lan Empfangsbereich in eine Steckdose stecken
-Mit dem Tablet, Laptop oder Handy auf den Repeater zugreifen (WLAN- Scan) und damit verbinden
-Anschließend im Browser http://tplinkextender.net oder 192.168.0.254 eingeben
-Nun gelangt ihr auf die Benutzeroberfläche
-Gebt dort als Benutzernamen und Passwort jeweils „admin“ ein
-Jetzt nur noch Sprache und das zu koppelnde Gerät bzw. Router auswählen
-Das WLAN Passwort eingeben und bestätigen

TP-LINK® TL-WA850RE

Pros  and Cons:

Die Netzstärke ist aber das eine. Die Qualität und Geschwindigkeit der Verbindung das andere. Denn diese ist leider nicht im gleichen Maße verbessert worden. Die Signalqualität ist etwas wackelig. Ich habe die Geschwindigkeit mit dem Download von mehreren großen Dateien getestet. Manchmal ist die volle Geschwindigkeit verfügbar, manchmal stockt die Verbindung für mehrere Sekunden, um dann wieder weiter zu laufen. Streaming (z.B. NETFLIX, AMAZON PRIME, WATCHEVER usw) macht damit leider keinen Spaß. Eine W-Lan Extension ist halt kein Ersatz für ein Ethernet oder ein gutes W-Lan. Aber als Notlösung für Ecken / Etagen / Gegenden, in denen das W-Lan nicht verfügbar ist, ist es eine gute Lösung.

Die Unterseite mit der Ethernet Buchse

Zusammenfassung

Kategorie Wertung (max 5)
Bedienung +++++
Verarbeitung +++++
Performance ++
Ausstattung +++
Preis / Leistung +++

Gesamtwertung

 

Andere Testberichte für dieses Gerät:

http://www.testberichte.de/d/read-swf/374974.html

http://www.notebooksbilliger.de/tp+link+300mbits+wlan+n+repeater

 

Kaufen

Hier könnt ihr die von mir getesteten Artikel bestellen. Das kostet euch nicht mehr, aber ich bekomme eine kleine Provision. Damit unterstützt ihr mich und haltet diese Webseite am Leben. Vielen Dank dafür
 

 

Kommentar verfassen